Ökologische Landwirtschaft aus Nindorf

Seit vielen Generationen wird der Arnshof von unserer Familie bewirtschaftet und ebenso lang arbeiten wir mit dem, was die Natur unserer Region uns gibt.

Wir sind ein zertifizierter Bioland-Betrieb. Das bedeutet, dass unsere ökologische Landwirtschaft strengen Richtlinien unterliegt, dies gewährleistet unsere gute Qualität. Wir bauen Getreide und Kartoffeln an und mästen Schweine. Mit dem Kauf unserer Erzeugnisse unterstützen Sie eine nachhaltige Landwirtschaft. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen, wie wir arbeiten und wo Sie unsere Erzeugnisse erhalten. 


Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) fördert die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums in der Europäischen Union.

„Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen“ (AUM): Mit diesen Maßnahmen werden landwirtschaftliche Betriebe bei der Erhaltung und Verbesserung der Umweltsituation unterstützt. Ziel ist eine nachhaltige und ressourcenschonende Bewirtschaftung in Bezug auf Artenvielfalt, Boden, Wasser und den Schutz des Klimas.

„Ökologischer/biologischer Landbau“ (Ökolandbau): Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe bei der Einführung von ökologischer Landwirtschaft und deren Beibehaltung unterstützt.

 „Tierschutz“ (ELER-Tierwohl):  Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastschweinen und Legehennen unterstützt.  


Seit mehr als 45 Jahren entwickeln die Bioland-Mitglieder mit ihrem Verband eine ökologisch, ökonomisch und sozial verträgliche Alternative zur intensiven Landwirtschaft. Ziel ist die nachhaltige Erzeugung hochwertiger und gesunder Lebensmittel. Wirtschaften im Einklang mit der Natur, Förderung der Artenvielfalt sowie aktiver Klima- und Umweltschutz sichern unsere Lebensgrundlagen und erhalten eine vielfältige Kulturlandschaft. Denn Biolandbau heißt: An die Zukunft denken.


DE-ÖKO-006           Deutsche Landwirtschaft


Hier finden Sie uns